Selakano

Es handelt sich um eine bergige bewohnbare Region im Nordwesten der Gemeinde der Stadt Ierapetras an der südöstlichsten Seite des Berges Dikti auf einer Hohe von 930 Metern. Die Gegend ist voll von Schluchten und Klammen mit Pinien und Bäumen bewachsen. Ideal für Ausflüge während des ganzen Jahres, da jede Jahreszeit spannend auf ihre Weise wirkt.

Gemeinde

Das Dorf liegt in der Nähe des Waldes Selakano. Hauptbeschäftigung der Bewohner der Region ist sowohl die Schaf- und Ziegenhaltung, als auch die Imkerei und die Landwirtschaft. Darüber hinaus gibt es viele Ferienhäuser von Menschen, die in Selakano zur Ruhe und Entsannung kommen. Treffpunkt für die Bewohner ist das Café von Styliani, wo man hausgebrannten Raki und Café genießen kann oder die hausgemachten Speisen, der hervorragenden tyraditionellen kretischer Küche.

Der Wald

Selakanos Wald ist einer der wichtigsten Ökosysteme auf Kreta laut Naturaprogramm 2000. Die Landschaft zeigt ihre Schönheit für Besucher, die die Chance haben sie zu bewundern. Infos können Sie durch: http://www.natura.org/ bekommen.

Umgebung

Der Abstand von der Spitze des Berges Dikti ist nicht weit, ebenso die Entfernung zum nächtsten Strand. Der natürliche Reichtum der Region ist unendlich, egal ob es sich um Bergwege oder um Strände handelt. Kleine traditionelle Dörfer und byzantinische Kirchen sind überall zu sehen. Jede Jahreszeit hat den Besuchern etwas Einzigartiges zu bieten.

Flora Und Fauna

Im Wald in dem viele Arten von Bäumen zu finden sind, dominieren grobe Kiefer,Stechpalmen ( Inex), kretisches Ahorn und Wacholder. Noch kann man die gefährdete Art Zelkova Abelicea ( Ampelitsia oder Anegrioro) sehen. Der Wald ist Heimat von dutzenden Tier- und Vogelarten. Seltene Falken und Geier und andere Vogelarten mit vielen Brutparren sind in mindestens vier Kolonien in der Region Zuhause. Ein gastfreundlicher Service für Touristen, Naturliebhabern und Wanderern sorgt für einen angenehmen Aufenthalt und unvergessliche Ferien.